Unser AK-Mitglied Christa Lenz nimmt zur „CAUSA OHLEN“ Stellung!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur „CAUSA OHLEN“ (http://ak-gewerkschafter.com/category/causa-ohlen/) und speziell zum Beitrag des Kollegen Klaus-Friedel Klär vom 26.01.2015 (http://ak-gewerkschafter.com/2015/01/26/causa-ohlen-und-wieder-ergreift-kollege-klaus-friedel-klaer-das-wort/ ) gibt unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied Kollegin Christa Lenz nachstehenden Kommentar, den wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme in seiner Gänze auf unsere Homepage gepostet haben.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

  • „Hallo Manfred,

anbei mein Beitrag in der Sache ´Causa-Ohlen´ mit der bitte um Veröffentlichung auf der Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Homepage:
Was der Kollege Klär da zur ´Causa Ohlen´ geschrieben hat, ist für mich nachvollziehbar!

Nicht nachvollziehbar ist für mich das Verhalten Deutscher Richter! Ob in der ´Causa Ohlen´ oder in der ´Causa Momber´scheinen Deutsche Richter ohne Vernunft und ohne Skrupel zu sein? Denn ihre Urteile erinnern in den vorgenannten Causen an finsterste Zeiten, die Deutschland je erlebt hat, oder seid ihr anderer Meinung, liebe Kolleginnen und Kollegen?

Ich rufe alle anständigen Menschen dazu auf, am 19.03.2015 sich uns unserer Protestaktion vor dem ´Justizpalast´in Aachen anzuschließen und dem Prozess vor dem LG-AC im Anschluss beizuwohnen!
Mit kollegialen Grüßen aus Raeren (Belgien)
Christa Lenz“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Momber, Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.