Trotz der nochmaligen Erschwerung durch weitere Auflagen führt unser BÜNDNIS GEGEN DIE IMPFPFLICHT am Samstag, d. 22.01.2022, hier in Aachen eine weitere Demo durch!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

inmitten der CORONA-HYSTERIE hat das BÜNDNIS GEGEN DIE IMPPFLICHT hier in Aachen in  den letzten Wochen erfolgreiche Demonstrationen durchgeführt, wie Ihr es in der Rubrik CORONA durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.

http://ak-gewerkschafter.com/category/aachen/ !

> http://ak-gewerkschafter.com/?s=corona !

Die jüngste erfolgreiche Demo fand am 15. Januar 2022 (http://ak-gewerkschafter.com/auch-unsere-weitere-buendnisdemo-gegen-die-impfpflicht-vom-15-01-2022-war-von-grossem-erfolg-gekroent/) trotz der vielen Auflagen (https://polizei.nrw/artikel/versammlungen-6) statt.

Nunmehr drehen die Regierenden total am Rad, denn sie haben zum 16. Januar 2022 die sogenannte „CORONA-SCHUTZVERORDNUNG“ im Lande NRW noch einmal verschärft!

Nicht nur, dass für „Versammlungen im Sinne des Artikels 8 des Grundgesetzes im Freien bei gleichzeitig mehr als 750 Teilnehmenden“ die ‚3 G-Regel‘ verlangt wird, nein, jetzt wird auch noch Maskenpflicht für alle Versammlungen verlangt.

Die Textpassage lautet: Haben alle Personen unabhängig von einem Test- oder Immunisierungsnachweis Zugang zu der Veranstaltung oder Versammlung, ist mindestens eine medizinische Maske zu tragen.“ 

Wer es nicht glauben mag, die/der klicke bitte den nachstehenden Link an und rufe anschließend den auf der Homepage angebenen DOWNLOAD 454.31 auf!

> https://www.land.nrw/media/25810 !

Aerosolforscher halten die Ansteckungsgefahr im Freien für kaum möglich, wie es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufgerufen und nachgelesen werden kann.

> https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/aerosol-experte-ansteckung-im-freien-kaum-moeglich-15074/ !

Das ist wieder eine weitere BESCHRÄNKUNGS-SCHIKANE, die uns zeigt, dass die Regierung Angst vor unseren anschwellenden Demos und vor dem daraus resultierenden wachsenden Widerstand hat.

Und Ängste dürfen sie vor uns haben, denn wachsende Widerstände gegen die Corona-Hysterie-Politik sind auch mit das Resultat der Beschränkungen unserer grundgesetzlich verbrieften Rechte!

So ruft unser Bündnis jetzt zu einer weiteren Großdemonstration für Samstag, d. 22. Januar 2022 hier in Aachen auf!

Jetzt erst recht: treten wir ein für unsere Grundrechte, die scheibchenweise außer Kraft gesetzt werden!

Wegen der verordneten Teilnehmerbegrenzung auf maximal 750 Personen, werden wieder drei getrennte Demozüge durchgeführt. Wegen der unterschiedlichen Wegführung, die diesmal vorgesehen ist, können die Demozüge fast zeitgleich starten! 

Die nachstehende Skizze weist die Routen aus:

Auf das es eine kraftvolle Demo wird, kommt bitte alle hin!

Weiterer Demo-Hinweis:

https://kraz-ac.de/events/nein-zur-impfpflicht-nochmal

 

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Unser Recherche-Team informiert:

Mit Satire zum Aufklockern fangen wir an!

Ab hier wird es aber wieder ernst!

Dirk Altpeter hat uns dieses Video zugesendet:

🇫🇷 22.01. Paris – Massen an Menschen schieben die Söldner von Macron einfach auf die Seite! 💥💥💥

Klickt bitte zum Gucken und Hören den nachstehenden FACEBOOK-LINK an:

> https://www.facebook.com/manu.el.9803/videos/1024209874827067 !

Kollege Wolfgang Erbe informiert inmitten der CORONA-HYSTERIE über die Frage nach Willkür am Arbeitsplatz und wie man Mitarbeiter notfalls am Arbeitsplatz kasernieren will!

22.01.2022

Ob Feuerwehr, Stadtwerke oder Polizei – die kritische Infrastruktur versucht, sich für das kommende Jahr zu rüsten.Foto: Ottmar Winter

Mehr dazu nach dem Klick auf den nachstehenden Link:

> http://ak-gewerkschafter.com/kollege-wolfgang-erbe-informiert-inmitten-der-corona-hysterie-ueber-die-frage-nach-willkuer-am-arbeitsplatz-und-wie-man-mitarbeiter-notfalls-am-arbeitsplatz-kasernieren-will/ !

Deutschland in der Pandemie :

Die Zahlen sind dramatisch falsch“

19. Januar 2022

Der Medizinstatistiker Gerd Antes Foto: Uniklinikum Freiburg

Wie ist die Impfquote – und wann endet die Pandemie? Beide Fragen sind aktuell kaum zu beantworten, kritisiert der Medizinstatistiker Gerd Antes. Im Interview fordert er eine großangelegte Studie, um den Immunstatus der Deutschen zu erfassen.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://rp-online.de/panorama/coronavirus/gerd-antes-im-interview-statistiker-fordert-corona-kohortenstudie_aid-65445797 !

D. Altpeter, J. Marquis, H. J. Kaltenbach, W. Erbe u. M. Engelhardt

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.