Ska und Kathrin  rufen über WeAct zur Demonstration gg. DATTELN 4 für Sonntag, d. 12. September 2021 auf! Kommt bitte ALLE hin!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur WeAct Petition gegen Datteln 4 (http://ak-gewerkschafter.com/?s=datteln+4) haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein UPDATE erhalten, worin zur Demonstration für den 12. September 2021, 13.00 Uhr, in Datteln aufgerufen wird.

[Foto: Thomas Krämerkämper aus https://www.bund-nrw.de/presse/detail/news/umfrage-deutliche-mehrheit-gegen-kohlekraftwerk-datteln-4/]

Wird haben diesen Aufruf nachstehend zu Eurer gefälligebn Kenntnis- und Teilnahme nachstehend auf unsere Homepage gepostet.

KOMMT BITTE ALLE HIN!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*******************************************************

WeAct-Petitionist/Innen rufen zur Demo auf:

Liebe Unterstützer*innen der WeAct-Petition gegen Datteln 4,

vor einem Jahr ging das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 ans Netz. Gemeinsam haben wir protestiert: Gegen den Wahnsinn, angesichts der Klimakrise ein neues Kohlekraftwerk zu befeuern. 

Der zuständige NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hätte nicht deutlicher machen können, wie egal ihm unsere Zukunft ist. Doch ein Gericht hat jetzt interveniert: Auf Klagen von betroffenen Anwohner*innen, der Stadt Waltrop und des BUND NRW hat das Oberverwaltungsgericht Münster den Bebauungsplan für das Kraftwerk Datteln 4 für unwirksam erklärt. Eine Revision wird nicht zugelassen. Das Kohlekraftwerk Datteln 4 hätte also nie gebaut werden dürfen! 

Jetzt müssen politische Konsequenzen folgen: Das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 muss sofort abgeschaltet werden! Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren. Laut TÜV kann das Kraftwerk mit der Steinkohle-Verbrennung jährlich 6 bis 8,4 Millionen Tonnen CO2 ausstoßen. Die Steinkohle kommt nicht aus Deutschland, sondern wird in Sibirien und Nordkolumbien abgebaut. Dort werden für Tagebaue Menschen vertrieben und Umwelt- sowie Menschenrechtsaktivist*innen müssen tödliche Repressionen fürchten. 

Wir können uns aber nicht darauf verlassen, dass Laschet oder der Konzern Uniper freiwillig handeln. Wieder einmal sind wir alle gefragt auf der Straße und vor dem Kraftwerk ordentlich Druck zu machen. Vielfältig und mit ganzer Kraft ist es an uns die Klimakrise aufzuhalten. Komm deshalb am Sonntag, den 12. September, um 13 Uhr nach Datteln. Der Hauptort wird an der Straße „Zur Seilscheibe“ sowie am angrenzenden Kanal sein. Gemeinsam mit einem großen Bündnis zeigen wir, dass jetzt Schluss ist mit der Kohleverstromung. Lass uns gemeinsam das Kraftwerk umzingeln.

Liebe Grüße

Ska und Kathrin 

PS: Wenn du am 12. September nicht nach Datteln kommen kannst, kannst du uns unterstützen, indem du die Petition verbreitest. Vielen Dank!

https://weact.campact.de/petitions/das-steinkohlekraftwerk-datteln-4-darf-nicht-ans-netz

AUF WHATSAPP TEILEN

AUF FACEBOOK TEILEN

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.