Die Tarifrunde 2014 in der Textil- und Bekleidungsindustrie ist abgeschlossen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) erfahren haben, ist in der Textilindustrie ein Tarifabschluss erzielt worden. Mehrfach haben wir auch über Tarifrunden im Bereich der Textil- und Bekleidungsindustrie berichtet (http://ak-gewerkschafter.com/?s=textilindustrie). So möchten wir Euch auch heute in der gebotenen Kürze den Abschluss 2014 zwischen IG-Metall und der Textilindustrie vor dem Hintergrund, dass 12000 Beschäftige in der Textilindustrie dafür warngestreikt haben, belichten.

Erst in der dritten Tarifrunde einigten sich gestern IG-Metall und Arbeitgeber auf folgenden Abschluss:

Für die etwa 100000 Beschäftigten der westdeutschen Textilindustrie wird es für den Zeitraum Januar bis Mai 2015 erhalten die Beschäftigten 60, — Euro pro Monat mehr Gehalt.

Zum 1. Juni 2015 steigt die Vergütung dann um einen weiteren Sockelbetrag  in Höhe von 60, — Euro.

Zum 01. Juni 2016 wird das Gehalt um weitere 2, 4 Prozent steigen. Die Laufzeit geht bis zum 31. Januar 2017. Das sind immerhin zwei Jahre! Mehr dazu durch den Klick auf den nachstehenden Link, der Euch zur Online-Berichterstattung der IG-Metall führt:

http://www.igmetall.de/textil-und-bekleidungsindustrie-tarifabschluss-10827.htm !

Außerdem haben wir Euch einen Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken eine Fülle von Warnstreikimpressionen aus der Tarifrunde in der Textil- und Bekleidungsindustrie 2014 aufblättert:

https://www.flickr.com/photos/igmetall/sets/72157646784906023/ !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter IG-Metall, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.