Landgericht Köln entscheidet inmitten der CORONA-HYSTERIE: YouTube hätte Corona-Videos NICHT löschen dürfen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) können wir inmitten der CORONA-HYSTERIE (http://ak-gewerkschafter.com/?s=corona) registrieren, dass das Landgericht Köln per einstweiliger Verfügung beschlossen hat, die Löschung der Videos  von regierungskritischen Künstler der Aktion #allesaufdentisch durch YouTube rechtswidrig war.

Dazu schreibt

Gericht gibt #AllesaufdenTisch Recht

YouTube hätte Corona-Videos NICHT löschen dürfen!

Teilnehmer von #allesaufdentisch: Schauspieler Wotan Wilke Möhring (l.) und Anwalt Joachim SteinhöfelFoto: allesaufdentisch /YouTube

Die regierungskritischen Künstler der Aktion #allesaufdentisch bekommen vor Gericht Recht gegen YouTube!

Die zu Google gehörende Plattform YouTube hatte mehrere Videos gelöscht, in denen Schauspieler und andere Künstler mit Wissenschaftlern über Corona sprechen und Kritik an der Pandemie-Politik der Regierung üben.

Dagegen gingen die Initiatoren juristisch vor – und hatten Erfolg! Das Landgericht Köln beschloss per einstweiliger Verfügung, dass die Löschung der Videos durch YouTube rechtswidrig war.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr den Beitrag direkt auf der Homepage der BILD-Zeitung lesen.

> https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/allesaufdentisch-youtube-haette-corona-videos-laut-gericht-nicht-loeschen-duerfe-77931544.bild.html !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diese Tatsache bestärkt uns und unser Redaktionteam in der weiteren Recherchearbeit gegen die CORONA-HYSTERIE!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*********************************************************

Unser AK-Recherche-Team informiert:

Mit Satire zum Auflockern beginnen wir wieder!

Und ab hier wird es wieder sehr ernst!

Prof. Bhakdi erläutert Hintergründe: Covid-Impfung und beschleunigtes Krebswachstum

Corona-Ausbruch in Hammer Seniorenheim

In einem Hammer Seniorenheim hat es einen massiven Corona-Ausbruch gegeben. 27 ältere Menschen und fünf Mitarbeiterinnen sind infiziert, obwohl alle voll geimpft waren. Das wurde am Mittwoch bekannt.

Mehr dazu nach dem Klick auf den nachstehenden Link:

> https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/corona-ausbruch-seniorenheim-hamm-100.html !

Generalstreik der Feuerwehrleute in ganz Frankreich. Hier in Paris. Heinz-J. Kaltenbach dazu:

„Hallo Manni, bei dem Streik geht es sich um das Gehalt und geplante Kürzungen der Pensionen. Hat eigentlich mit C im Vordergrund kaum etwas zu tun.

LG aus Quebec 

Heinz“

Der nachstehende Beitrag ist leider keine Satire:

Pharmafirma meint das ernst: Sei ein Schaf und lass dich impfen!

Deutschland Dinner im Kanzleramt

Befangenheitsantrag gegen Harbarth – Karlsruhe erwartet Stellungnahme vom Bund

 
 
Stephan Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgericht und Deutschlands oberster Richter Quelle: dpa-infocom GmbH

Wegen eines Dinners im Kanzleramt steht Verfassungsrichter Stephan Harbarth in der Kritik. In Kürze soll über einen Befangenheitsantrag gegen Deutschlands obersten Juristen entschieden werden. Karlsruhe erwartet dazu nun Stellungnahmen vom Bund.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://www.welt.de/politik/deutschland/article234352928/Dinner-im-Kanzleramt-Befangenheitsantrag-gegen-Harbarth-Karlsruhe-erwartet-Stellungnahme-vom-Bund.html !

ÜberlebendedesHolocaustübergebenoffenenBriefandieEMA

 

Am 25. August 2021 haben Holocaust-Überlebende und ihre Angehörigen einen offenen Brief an die Europäische Zulassungsbehörde EMA in Amsterdam übergeben. Sie werfen den Behörden vor, Menschen über die Risiken und Folgen der neuartigen Covid-Therapie nicht richtig zu informieren.

„Eine ehrliche Offenlegung der wahren Zahl der durch ,Impfstoffe‘ Verletzten, Schwergeschädigten und Verstorbenen weltweit ist längst überfällig. Es handelt sich inzwischen um Millionen Menschen. Liefern Sie uns jetzt die wahren Zahlen der Covid-Impfopfer“, fordern die Verfasser.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://kaisertv.de/2021/10/12/uberlebende-des-holocaust-ubergeben-offenen-brief-an-die-ema/ !

 

Weitere Infos werden in diesen Beitrag nicht mehr eingstellt! Ein neuer Beitrag zum Thema ist online!

 

D. Altpeter, J. Marquis, H. J. Kaltenbach, W. Erbe u. M. Engelhardt

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.