In eigener Sache: Wir toppen "Asterix & Obelix"! Denn an unserem AK beißen sich Viele die Zähne aus!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Homepage, die wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) vor mehr als vier Jahren erstellt haben, ist ein „Renner“ geworden, wie wir es bereits mit Artikel vom 07. April 2015 unter dem Titel: „In eigener Sache…“ veröffentlicht haben.

http://ak-gewerkschafter.com/2015/04/07/in-eigener-sache-2500-artikel-in-4-jahren-und-drei-monaten-bei-1-012-700-userinnen-eine-stolze-bilanz-fuer-unsere-homepage/!

Satiriker würden sagen, dass wir und unsere Homepage für das Etablissement in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu einem „Gallischen Widerstandsdorf“ geworden sind.

Wir sind in letzter Zeit Hacker-Angriffen, Fakes, anonymen Beschimpfungen, persönlichen Angriffen etc. ausgesetzt, die uns aber allesamt kalt lassen. Diese stellen aber auch unter Beweis, dass wir in dieser „Bananenrepublik Deutschland“ (http://ak-gewerkschafter.com/?s=bananenrepublik+deutschland) die „Köpfe direkt auf die richtigen Nägel gehauen“ haben. ZACK!

Selbst wenn diese Angriffe von der Staatsmacht kämen, könnten sie uns noch nicht einmal ein müdes Lächeln hervorlocken.

Aller Dreck der uns erreicht, wird sofort zusammengekehrt und in die sogenannte „TONNE“ geklopft.

Ganz gleich welche anonymen Pamphlete, ganz gleich welcher Hackerangriff unsere Homepage oder die Rechner unserer AK-Mitglieder erreicht, wir stehen als AK unerschütterlich zusammen!

Wir sind es gewohnt, mit offener Visage zu kämpfen! Wir verachten daher jegliche „Guerillamethoden“, ob sie von einzelnen Psychopaten oder von kranken Institutionen kommen als unterstes „prähistorisches Niveau“!

Nach einstimmigem Beschluss des AK

für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

geändert Jeronimo 18.04.2015

Share
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.