„Es reicht!“ Demonstration inmitten der CORONA-HYSTERIE für unsere Grundrechte am Samstag, 4. Sept., 15 Uhr ab Aachen Markt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

inmitten der CORONA-HYSTERIE (http://ak-gewerkschafter.com/?s=corona) führen wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK)  gemeinsam mit der Organisation Aachener für eine menschliche Zukunft

eine Demonstration durch.

Sie ist sowohl als Solidaritätsveranstaltung  mit den an diesem Tage in Frankreich & Australien stattfindenden Generalstreiks gegen die demokratieabbaunden Coronaregeln als auch mit den sich immer weiter verschärfenden Bestimmungen in Deutschland gedacht.

Hier der Ablauf: Samstag 4. September, 15 Uhr; Aachen, Markt: Auftaktkundgebung;

Achtung: Wichtige Änderung!

Wegen einer Wahlveranstaltung auf dem Marktplatz findet unsere Auftaktkundgebung auf dem Katschhof statt!

(Foto aus https://de.wikipedia.org/wiki/Katschhof)

Zugweg: Katschhof über die Ritter Chorusstraße, Johannes-Paul II-Straße zur Kleinmarschierstraße, Franzstr., Karmeliterstr., Zwischenkundgebung am ‚WDR-Studio Aachen‘; zurück über Franzstr., Kapuzinergraben zum Elisenbrunnen: Zwischenkundgebung;  über die Hartmannstr., Krämerstr. zurück zum Katschhof. Schlusskundgebung; 

Pressemitteilung

Aachener für eine menschliche Zukunft

Arbeitskreis ‚Gewerkschafter/Innen-AK Aachen‘

„Es reicht“ betont Manfred Engelhardt, der Koordinator des Arbeitskreises ‚GewerkschafterInnen Aachen‘, „die verordneten ‚Corona-Maßnahmen‘, die angeblich dem Gesundheitsschutz dienen sollen, übersteigen mittlerweile jedes vertretbare Maß! Die nun verordnete ‚3G-Regel‘, also dass, von wenigen Ausnahmen abgesehen, nur ‚Geimpfte, Genesene und Getestete‘ öffentliche Innenräume betreten dürfen, ist mit unserem Grundgesetz, nämlich mit der in Artikel 3 garantierten Gleichheit aller Menschen unvereinbar.“ Dr. Ansgar Klein, Sprecher der ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘, ergänzt: „Der durch diese Regel praktisch eingeführte Impf- und Test-Zwang verstößt ebenfalls gegen unser Grundgesetz, nämlich gegen den Artikel 2, in dem die körperliche Unversehrtheit festgeschrieben ist. Insbesondere ist die derzeit durchgeführte Impfkampagne mit einem mRNA-Serum, das kein ordnungsgemäß zugelassener Impfstoff ist und von dem mittlerweile schlimmste Nebenwirkungen bekannt sind, eindeutig grundgesetzwidrig!“ Auf diese Probleme möchten die ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ und der Arbeitskreis ‚GewerkschafterInnen Aachen‘ mit einer Demonstration am Samstag, 4. September, öffentlich aufmerksam machen. Der Demonstrationszug startet mit einer Auftaktkundgebung um 15 Uhr am Aachener Markt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme eingeladen.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch eine eine weitere Info dazu:

http://www.ac-frieden.de/2021/08/26/es-reicht-demonstration-fuer-unsere-grundrechte-am-samstag-4-sept-15-uhr-ab-aachen-marktt/

GEBT DIESEN BEITRAG WEITER UND KOMMT BITTE ALLE HIN!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu „Es reicht!“ Demonstration inmitten der CORONA-HYSTERIE für unsere Grundrechte am Samstag, 4. Sept., 15 Uhr ab Aachen Markt!

  1. Ansgar Klein sagt:

    Werte Damen und Herren, am Samstag, 4. Sept. kommen wir, die ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ < www.ac-frieden.de > und der ‚Arbeitskreis GewerkschafterInnen Aachen‘ < http://ak-gewerkschafter.com/ > auf einem polizeilich genehmigten Demonstrationszug gegen 15: 40 Uhr vor Ihre Tür in der Karmeliterstraße und möchten das Team des WDR-Studios Aachen bitten, uns bei unserem nun schon 17 Monate andauernden Kampf für die Wiederherstellung unserer im Grundgesetz verbrieften Grundrechte zu unterstützen, was bisher nicht der Fall war. Schön wäre es, wenn Vertreter Ihres Teams bei diesem Besuch zur Verfügung ständen. Friedliche Grüße! Dr. Ansgar Klein, Versammlungsleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.