Die GEWANTIFA informiert ganz aktuell über ihre neuen Broschüren!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

als Gewerkschafter/Innen/Arbeitskreis (AK) haben wir eine aktuelle Mitteilung der GEWANTIFA (http://ak-gewerkschafter.com/?s=gewantifa) erhalten. Diese haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ANTIFA“ (http://ak-gewerkschafter.com/category/antifa) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**********************************************************

Die GEWANTIFA informiert:

Liebe Freund*innen und Genoss*innen,

Wir schicken euch heute zwei neue Veröffentlichungen von uns.

1)    Unser Flyer Nr. 60 Unterstützen wir den mutigen Kampf aller, die Geflüchteten aus Seenot helfen!“ Es handelt sich um den Nachdruck eines eindrucksvollen Interviews, das in der „lotta“ erschienen ist. In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf den bundesweiten Aktionstag gegen Lager am 9. Oktober 2021 hinweisen. Genaueres findet ihr hier: https://lager-watch.org/. A4, 4 Seiten

https://gewantifa.wordpress.com/2021/09/05/unterstutzen-wir-den-mutigen-kampf-aller-die-gefluchteten-aus-seenot-helfen/

 2)     Unsere neue Broschüre vom August 2021 „Nazi-Morde und Antiziganismus – Solidarität mit den von den Nazis Verfolgten – gerade auch mit den Sinti und Roma!“ Im Vorwort wird genauer auf Vili Viorel Pǎun eingegangen, einen der beim rassistischen Nazi-Massaker am 192.2020 in Hanau Ermordeten. Außerdem drucken wir Informationen und unseren Protest gegen antiziganistische Ereignisse aus Göttingen und Duisburg nach, die 2020 und 2018 entstanden. Es folgt ein Auszug aus einer von uns nachgedruckten Broschüre der autonomen Antifa Berlin/Jugendantifa Berlin, die auf 8 Seiten die ungebrochene Tradition des Antiziganismus analysierten. Abschließend werden Auszüge aus einer Broschüre von uns (ebenfalls aus einem Nachdruck) zu dem fürchterlichen Pogrom in Rostock 1992 dokumentiert, das sich gerade auch gegen Roma richtete und zu einer ekelhaften Pressehetze führte. A4, 28 Seiten.

https://gewantifa.wordpress.com/2021/09/14/solidaritat-mit-den-von-den-nazis-verfolgten-gerade-auch-mit-den-sinti-und-roma/ 

       

Ihr könnt gerne auch die Prints dieser beiden neuen Veröffentlichungen in gewünschter Anzahl bei uns bestellen.

Solidarische Grüße

Mert, Gewantifa

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die GEWANTIFA informiert ganz aktuell über ihre neuen Broschüren!

  1. Mert ve Coşkun karşı karşıya! – Begeistert auf Augenhöhe im fairen Wettstreit!
    Lieber Genosse Mert Coşkun (ist das Dein Kampfnahme?)
    Die dem Kapital verpflichtete Klasse und ihre Handlanger in den Parlamenten sind die Ursache der mörderischen Flüchtlingspolitik an Europas Außengrenzen. Tausende ertrinken auf der Flucht, tausende verhungern auf der Flucht, die Kriege der imperialistischen Bestie, der Neokolonialismus sind die Ursache die imperialistischen Blöcke NATO, Russland und VR China und die G20 https://www.bundesregierung.de/breg-de/leichte-sprache/artikel/thema-g20/wer-gehoert-zur-g20–451640 ringen um militärische, wirtschaftliche und politische Vormacht. Dieses Ringen der imperialistischen Länder sind für Kriege, Bürgerkriege, Vertreibung, Hunger und Not ebenso verantwortlich wie für die sich beschleunigenden Krisen – KLIMA – GESUNDHEIT – ERNÄHRUNG – OBDACHLOSIGKEIT. Diese mörderischen Systeme können nur zu Fall gebracht werden mit Solidarität und revolutionärer Bereitschaft militant die Staaten und ihren politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Überbau radikal anzugreifen und zu zerstören. REVOLUTION JETZT – Mert ve Coşkun karşı karşıya!
    https://www.youtube.com/watch?v=YWDoabiyaNg
    http://ak-gewerkschafter.com/kollege-wolfgang-erbe-hat-zur-broschuere-der-gewantifa-ueber-die-mlpd-eine-umfangreiche-stellungnahme-agbegeben/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.