Als AK begrüßen wir den Aufruf der Gewerkschaft Ver.di zum BUNDESWEITEN STREIK im Sozial- & Erziehungsdienst am INTERNATIONLEN FRAUENTAG (08.03.2022)!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) begrüßen wir es zum INTERNATIONALEN FRAUENTAG (http://ak-gewerkschafter.com/?s=internationaler+frauentag)

2022 sehr, dass die Gewerkschaft Ver.di zu einem BUNDESWEITEN STREIKTAG  für bessere Arbeitsbedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst aufgerufen hat.

Mehr Aufwertung braucht mehr Aktion

Wir laden Dich ein zum ersten bundesweiten SuE-Streiktag am 8. März

Zeig Dich! Geh raus! Sei laut! Sei bunt! Sei kreativ!

Mach Dich stark für unsere Tarifrunde, bessere Arbeitsbedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst und Frauenrechte. Vernetze Dich mit Deinen Kolleg*innen.

Der 8. März 2022 ist für uns ein besonderer Tag

Dieses Jahr rücken wir am Internationalen Frauentag die Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst und das Thema Aufwertung in den Mittelpunkt unserer Aktionen. Die Wurzeln des Internationalen Frauentags liegen in der Tradition gewerkschaftlicher Frauenkämpfe und streikender Frauen. Daran knüpfen wir an!

Es geht um Brot und Rosen

Heute wie vor 100 Jahren geht es darum, mehr Respekt, mehr Gleichberechtigung und eine faire Bezahlung von Frauen durchzusetzen. Denn nach wie vor sind Berufe, in denen mehrheitlich Frauen arbeiten, weniger anerkannt und schlechter bezahlt als Berufe, in denen hauptsächlich Männer arbeiten. Das betrifft ganz besonders den Bereich des Sozial- und Erziehungsdienstes. Über 80 Prozent der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst sind Frauen. Die schlechte Situation in den sogenannten Frauen*berufen hat System. Seit Jahrzehnten sind wirksame Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel und eine finanzielle Aufwertung der Arbeit in den Sorgeberufen überfällig. Es ist an der Zeit gemeinsam einzufordern, was bislang fehlt.

Soziale Arbeit geht alle an

Am Internationalen Frauentag vereinen wir deshalb unsere Kräfte und führen tarifliche und feministische Kämpfe gezielt zusammen. Bei den deutschlandweiten Aktionen für die Aufwertung der Arbeit im Sozial-und Erziehungsdienst arbeiten wir mit örtlichen Frauenbündnissen zusammen. Sie stärken uns für unseren Tarifkampf den Rücken, sind echte Mitstreiterinnen und erklären sich solidarisch mit unseren Forderungen an die kommunalen Arbeitgeber. Denn die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst leisten mit ihrer Fürsorge- und Bildungsarbeit einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesellschaft. Dafür verdienen sie echte Wertschätzung.

Das sind die ver.di-Forderungen in der SuE-Tarifrunde

  • ein Ende der belastenden Arbeitsbedingungen
  • wirksame Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel
  • eine finanzielle Aufwertung der Arbeit.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Als AK rufen wir Euch zu: Kommt ALLE heraus!

Bei unserer öffentlichen AK-Sitzung am morgigen Abend (http://ak-gewerkschafter.com/einladungen-treffen/) wird das mit ein wichtiges Thema sein!

              

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Als AK begrüßen wir den Aufruf der Gewerkschaft Ver.di zum BUNDESWEITEN STREIK im Sozial- & Erziehungsdienst am INTERNATIONLEN FRAUENTAG (08.03.2022)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.