„PEUGEOT“ schwingt in Deutschland die „STELLEN-KAHLSCHLAG-AXT“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema „Stellenabbau“ (http://ak-gewerkschafter.com/?s=stellenabbau) und das Thema „Automobilkrise“ (http://ak-gewerkschafter.com/?s=automobilkrise) pressieren uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) nach wie vor sehr stark.

Das erste Quartal des Jahres 2015 ist noch nicht zu Ende, da bestätigt der massive, seit der Jahreswende durch uns prognostizierte weitere Stellenabbau, unsere gar „erschröckliche“ Vermutung.

Seit gestern (Samstag, den 07.03.2015) ist es offiziell bekannt, dass PEUGOUT in Deutschland massiv Stellen abbauen will!

Schon einmal haben wir zu einem Stellenabbau bei Peugeot einen Artikel am 30. April 2014 gepostet, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt und der unter dem Titel „Die Automobilkrise schreitet weltweit fort!“ steht.

http://ak-gewerkschafter.com/2013/04/30/die-automobilkrise-schreitet-weltweit-fort/ !

Jetzt schlägt der seit November 2014 ins Amt gekommene Generaldirektor Chopelin erbarmungslos zu. Von 450 bei Peugeot – Citröen – Deutschland bestehenden Stellen sollen 150 der „Stellen-Axt“ zum Opfer fallen!

Diesbezüglich haben wir Euch nachstehend einen Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken zum entsprechenden Artikel des Online-Magazins „KFZ-BETRIEB“ führt:

http://www.kfz-betrieb.vogel.de/wirtschaft/articles/480619/!

Jetzt sind Gewerkschaft, Betriebsrat und Belegschaft gefordert! Jetzt muss es heißen: „RIEMEN AB!“.

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Frankreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.