Kollege Wolfgang Erbe informiert: Tesla den Hahn abdrehen – Sand im Getriebe Berlin – Wir rufen alle Grünen zur Besonnenheit auf, Gewalt gegen unsere Demo-Teilnehmenden dulden wir nicht!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied Wolfgang Erbe (http://ak-gewerkschafter.com/?s=wolfgang+erbe) hat uns ein Info-Potpourri zugesendet, das wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben.

Dem Wolfgang gebührt ein herzliches Dankeschön dafür.

Für den AK Manni Engelhardt- Koordinator-

*******************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Tesla den Hahn abdrehen – Sand im Getriebe Berlin – Wir rufen alle Grünen zur Besonnenheit auf, Gewalt gegen unsere Demo-Teilnehmenden dulden wir nicht! – Berichte und Videos vom Camp und Widerstand +

Tel Aviv – das Volk erklärt der Staat ist der Feind des Judentums und Israels – „Netanjahu führt Israel in den völligen Untergang“

https://qr.ae/psUdJb

https://salonzurdiskussiondesdialektischenmaterialismus.quora.com/

https://www.facebook.com/wolfgang.erbe.52/

Sand im Getriebe Berlin

Cochise – Rauchzeichen

@SiGBerlin
Wir rufen alle Grünen zur Besonnenheit auf, Gewalt gegen unsere Demo-Teilnehmenden dulden wir nicht!

https://twitter.com/SiGBerlin/status/1789739791640101264/photo/1

Grünheide

2000 Menschen demonstrierten gegen die geplante Erweiterung der Tesla-Fabrik

2000 Menschen demonstrieren gestern Nachmittag unter dem Motto „Wasser. Wald. Gerechtigkeit“ in Grünheide. Sie forderten die lokale Gemeindevertretung auf, die geplante Erweiterung der Tesla-Fabrik zu stoppen und so dem demokratischen Votum der Bürgerinnen und Bürger vor Ort zu folgen.

Pressemitteilung der Wasserschützer
Sonntag,  12.05.2024,  18:00 Uhr

Die Demonstration war doppelt so groß wie ein Protestzug gegen Tesla im März. Auf dem Protest-Camp auf der Festwiese in Grünheide tauschen sich bereits seit Mittwoch rund 1500 Menschen über Wasserschutz und eine Mobilitätswende aus.

„Unser Protest wird immer größer. Das Camp und die Demonstration ‚Wasser. Wald. Gerechtigkeit‘ sind ein riesiger Erfolg für unseren Einsatz gegen die Tesla-Erweiterung.

Tesla hat Grünheide in Verruf gebracht: durch Wassergefährdung und undemokratische Machenschaften. Die Gemeindevertretung kann mit einem Nein zur Erweiterung dafür sorgen,
dass Grünheide wieder für Demokratie und Wasserschutz bekannt wird“, sagt Karolina Drzewo, Pressesprecherin von Tesla den Hahn abdrehen.

Im Februar hatte die Mehrheit der Menschen in Grünheide in einer Bürgerbefragung gegen die Umwandlung von weiteren 100 ha Wald in Industriefläche gestimmt. Dennoch soll jetzt die gesamte Fläche aus dem Landschaftsschutzgebiet ausgegliedert werden. Einem späteren Verkauf an Tesla oder einer Rodung stünde dann nichts mehr im Wege. Am kommenden Donnerstag, 16. Mai, stimmt die Gemeindevertretung über den neuen Bebauungsplan ab.

https://www.rf-news.de/2024/kw19/2000-menschen-demonstrierten-gegen-die-geplante-erweiterung-der-tesla-fabrik

Sand im Getriebe Berlin
@SiGBerlin

Wir rufen alle Grünen zur Besonnenheit auf, Gewalt gegen unsere Demo-Teilnehmenden dulden wir nicht!
#StopTesla #DisruptTesla

https://twitter.com/SiGBerlin/status/1789739791640101264

Ohne Wasser kein Leben

Was den Protest heute ausgezeichnet hat, ist wieder der Wille und der Mut entschlossen für Veränderung zu kämpfen

https://twitter.com/hashtag/DisruptTesla?src=hashtag_click

Die Lage unserer Gesellschaft am Anfang des Jahres 2024 ist so dramatisch wie schon seit langem nicht mehr. Menschenfeindliche und faschistische Kräfte legen die Axt an das Fundament unserer freiheitlichen, demokratischen Grundordnung.

Gleichzeitig setzt sich die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen in rasendem Tempo fort. Obwohl Grundgesetz und internationale Verträge weiteres Zögern verbieten, entscheiden sich Menschen mit viel Gestaltungsmacht und Geld in unserem Land, den politischen Kurs der Zerstörung weiter aufrechtzuerhalten. Ob aus Angst vor Veränderung oder aus zynischem Eigennutz – darüber lässt sich nur spekulieren.

Egal, welches Motiv zugrunde liegen mag: Die Weiterführung des “Status-Quo” ist ein Verbrechen mit schlimmstmöglichen Konsequenzen: Milliarden Menschen werden dadurch leiden und sterben.

Konfrontiert mit dieser Realität haben alle Bürgerinnen und Bürger die demokratische Pflicht so zu handeln, dass sie sich nicht der Komplizenschaft an diesem Verbrechen schuldig machen.

Diesem demokratischen Auftrage möchte die Letzte Generation von Anfang an gerecht werden. Wir sind gewöhnliche Menschen mit alltäglichen Problemen, die friedlich für eine gerechte Gesellschaft einstehen. Eine Gesellschaft, die wieder im Einklang mit ihren grundlegendsten demokratischen Werten handelt.

Egal, ob wir das Erstreiten des Frauenrechts, das Ende der Segregation oder das Erkämpfen von Arbeitsrechten betrachten: Um eine Wende hin zu einer gerechteren und menschlicheren Gesellschaft zu schaffen – war historisch neben anderen Beteiligungsformen unserer Demokratie auch immer hartnäckiger Protest unverzichtbar. Dabei hat sich gewaltfreier Widerstand als außergewöhnlich effizientes Mittel herausgestellt. Wenige Prozent der Bevölkerung können in kürzester Zeit die politische Realität völlig auf den Kopf stellen, sofern ihr Anliegen von einem breiten Querschnitt der Bevölkerung geteilt wird. Dies trifft im Fall der gerechten Rettung unserer gesellschaftlichen Lebensgrundlagen offensichtlich zu. Darum ist es das Ziel der Letzten Generation, eben jene kritische Masse an Menschen auf die Straßen zu mobilisieren, die es braucht, damit dieser Wunsch auch Realität wird.

https://letztegeneration.org/blog/2024/01/strategie-fuer-2024/

https://letztegeneration.org/

Tel Aviv – das Volk erklärt der Staat ist der Feind des Judentums und Israels

„Netanjahu führt Israel in den völligen Untergang“

Bei wütenden Protesten in Israel haben Zehntausende Demonstranten erneut ein Ende der Regierung von Ministerpräsident Netanjahu gefordert.

12.05.2024

https://www.deutschlandfunk.de/erneut-proteste-in-israel-gegen-regierung-netanjahu-fuehrt-israel-in-den-voelligen-untergang-104.html

Israel – das Volk greift die Regierung an

https://berthoalain.com/2024/05/12/manifestation-antigouvernementale-affrontements-a-tel-aviv-11-mai-2024/

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert