Hoffentlich erweist sich der zwischen Lufthansa und VC erzielte Kompromiss nicht als „faules Osterei“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der seit Jahren bestehende Tarifkonflikt zwischen der LUFTHANSA und der Gewerkschaft VEREINIGUNG COCKPIT e. V. (VC) ist von uns beständig begleitet und belichtet worden, wie Ihr es durch das Anklicken der hier stehenden Links aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=lufthansa+

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=lufthansa+%2B+vc !

Seit dem gestrigen Tage scheint es so zu sein, dass beide Seiten einen sogenannten „gangbaren Weg“ gefunden haben.

Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch einen umfassenden Online-Artikel zum Thema auf der Homepage des WOCHENBLATT auf:

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Passagiere-von-Lufthansa-und-Germanwings-koennen-auf-Jahre-ohne-Pilotenstreiks-hoffen;art29,430424 

Die VC hat am 15. März 2017 folgende Erklärung dazu auf ihre Homepage gepostet:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.tourexpi.com/images/newsimg/128214.jpg

Mittwoch, 15. März 2017

Vereinigung Cockpit (VC) und Lufthansa erzielen Absichtserklärung zur Gesamtlösung

Nach intensiven Gesprächen in den vergangenen Wochen ist es der Vereinigung Cockpit (VC) und Lufthansa heute gelungen, eine Absichtserklärung zu einer verschiedene Tarifverträge betreffenden Gesamtlösung zu vereinbaren.

Im wesentlichen sichert die VC der Lufthansa für die vom Konzerntarifvertrag umfassten Flugbetriebe strukturell nachhaltig verbesserte Cockpitpersonalkosten zu. Dies geschieht durch eine durchschnittliche Absenkung der Cockpitstückkosten um 15 %. Im Gegenzug verpflichtet sich der Konzernvorstand, die Arbeitsplätze des Cockpitpersonals bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings zu schützen und darüber hinaus Perspektiven und Karrieremöglichkeiten zu schaffen.

„Die Absichtserklärung zu einer Gesamtlösung stellt eine große Chance zur Befriedung des seit Jahren andauernden Tarifkonflikts dar“, so Jörg Handwerg, Mitglied des Vorstands. „Für den Aufbau des Vertrauensverhältnisses ist die strikte Einhaltung der redaktionell noch umzusetzenden Absichtserklärung unabdingbare Voraussetzung.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Klick auf den hier stehenden Link führt Euch direkt zum Online-Artikel der VC auf deren Homepage:

https://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/vereinigung-cockpit-vc-und-lufthansa-erzielen-absichtserklaerung-zur-gesamtloesung.html !

Wir merken als AK an:

Hoffentlich erweist sich dieser Kompromiss nicht als „faules Osterei“?

                                           https://aldaglaubse.files.wordpress.com/2016/03/ostereier.jpg?w=820&h=312&crop=1

Wie sagte es einst Lenin: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“

http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-vertrauen-ist-gut-kontrolle-ist-besser-wladimir-iljitsch-lenin-224787.jpg

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.