FACEBOOK sperrt unbegründet und grundgesetzwidrig den Facebook-Account des AK-Koordinators! Ein Protestschreiben ist mit Datum vom 28.04.2021 an die Facebook-Zentrale in Hamburg gegangen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) stellen wir fest, dass FACEBOOK ohne Angaben von Gründen den FACEBOOK-ACCOUNT des AK-Koordinators grundgesetzwidrig – ohne Angabe von Gründen – gesperrt hat. 

Wer es nicht glaubt, der/die lese bitte den nachstehenden E-Mail-Verkehr.

Über die weitere Entwicklung halten wir Euch auf dem Laufenden. Postet bitte diesen Beitrag auf Eure FACEBOOK-ACCOUNTS und auf Eure Homepages.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

********************************************************

E-Mail-Wechsel mit FACEBOOK:

———- Ursprüngliche Nachricht ———-
Datum: 28.04.2021 13:49
 
Betreff: Re: Handlung in deinem Facebook-Konto erforderlich
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ohne Grund und ohne entsprechende Vorhinweise haben Sie mein Facebook-Konto grundgesetzwidrig gesperrt. Es sind auf meinem Facebookaccount keine beleidigenden oder anstößigen Inhalte gepostet worden, die dies rechtfertigen würden.
 
Ihre widerrechtliche Sperrung werde ich nunmehr auf www.ak-gewerkschafter.de http://www.ak-gewerkschafter.de weltweit bekanntmachen!
 
Vermutlich handeln Sie im Auftrag Dritter, wer immer das auch sein mag!
 
Mit verbindlicher Empfehlung
 
Manni Engelhardt
 
Freunder Landstr. 100
 
52078 Aachen
 
Facebook security@facebookmail.co  hat am 28.04.2021 13:39 geschrieben:
 
Hallo Manni,
 
Du hast 30 Tage Zeit, eine Überprüfung anzufordern
 
Hallo Manni,Dein Facebook-Konto wurde deaktiviert, weil dein Konto oder damit verbundene Aktivitäten gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstoßen haben.Wenn du denkst, dass dein Konto fälschlicherweise deaktiviert wurde, kannst du mit wenigen Schritten eine Überprüfung anfordern. Du musst diese Schritte innerhalb von 30 Tagen abschließen, um zu verhindern, dass dein Konto dauerhaft gesperrt wird.
 
 
Manni Engelhardt
 
In unseren Gemeinschaftsstandards erfährst du, warum wir manchmal Konten deaktivieren.
 
Danke, Das Facebook Security-Team
 
Grüße,
Das Facebook-Team
 
========================================
Diese Nachricht wurde auf deine Anfrage hin an manni@manfredengelhardt.de  gesendet.
Facebook Ireland Ltd., Attention: Community Operations, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kollege Heinz-J. Kaltenbach dazu:

Hallo Manni,

eine wahre Auszeichnung für uns. Wie alle die anderen denen es so passierte. Oben herrscht echte Panik. Der Druck von unten nimmt ständig zu. Hier findet im Olympiastadion in Montreal eine Großkundgebung am 1. Mai statt.

Obwohl das in Nordamerika nicht der offizielle Tag der Arbeit ist.

Werde darüber berichten. LG Heinz

✊👍💪

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Foto des Gregor Schläger aus https://www.wuv.de/wuvplus/facebook_chef_tino_krause_wir_haben_viel_gelernt zeigt Tino Krause, der seit Anfang 2019 Chef von Facebook in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) ist. Er kennt das Geschäft von allen Seiten, war bei Audi, als Head of Media bei Telefónica, CEO bei Mec Germany (heute Wavemaker) und direkt vor seinem Wechsel zu Facebook für 1,5 Jahre CEO der Mediacom und Board Member bei Mec.

Und hier mein am 29.04.2021 postalisch versendeter Brief an die Facebook-Zentrale in Deutschland!

Manfred Engelhardt

www.ak-gewerkschafter.de www.stones-club-aachen.de

Freunder Landstr. 100

52078 Aachen                                29.04.2021

 

An Facebook Germany GmbH

Caffamacherreihe 7

20355 Hamburg

GRUNDLOSE SPERRUNG MEINS E-MAIL-ACCOUNTS AM 28.04.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

am gestrigen Tage postete ich einen Beitrag auf Facebook, den Sie durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und auf der Homepage des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) nachlesen und selbst bewerten können.

Kurz nach Erscheinen des Beitrags auf meiner Facebookseite Manni Engelhardt Aachen erhielt ich die Mitteilung, dass dieser Beitrag gegen die Richtlinien von Facebook verstoße und gelöscht würde. Ferner teilte man mir danach mit, dass mein gesamter Facebook-Account gelöscht worden sei.

Diese grundgesetzwidrige (Artikel 5 GG) Löschung entbehrt jeglicher Grundlage.

Dies teilte ich Ihrem Facebook-Security-Dienst mit.

Diese Mitteilung können Sie durch den Klick auf den nachstehenden Link ebenfalls auf der Homepage des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) aufrufen und nachlesen.

Es ist schon bemerkenswert, dass Sie Vorankündigungen von TV-Sendungen in den Main-Stream-Medien zum Anlass nehmen, darin Verstöße gegen Facebookregeln zu erkennen und mit Sperrungen und Löschungen von Accounts ahnden.

Es mutet auch seltsam an, dass Sie Pornografie ohne Wenn und ohne Aber gestatten und selbst auf Anzeige hin nicht ahnden, jedoch bei politischen Beiträgen, die Ihnen nicht systemimmanent genug erscheinen, grundgesetzwidrige Sperren verhängen.

Ich fordere Sie auf, meinen Facebook-Account binnen 4 Tagen wieder freizugeben.

Weitere Schritte gegen Sie in der Sache behalte ich mir vor!

Mit verbindlichen Grüßen

gez. Manfred Engelhardt

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu FACEBOOK sperrt unbegründet und grundgesetzwidrig den Facebook-Account des AK-Koordinators! Ein Protestschreiben ist mit Datum vom 28.04.2021 an die Facebook-Zentrale in Hamburg gegangen!

  1. Heinz Richrath sagt:

    Tag Manni,

    leider kann man heute sagen: Orwells 1984 lesen und man versteht was hier geschieht.

    solidarische Grüße

    Heinz

  2. Ingo Giesen sagt:

    Facebook das wundert mich nicht. Dennoch denke ich das euer Solidaritätsaufruf genau richtig ist. Dem Verein für politische Flüchtlinge aus Münster wurde auch mal ein normaler Beitrag gelöscht. Aber eine Fernsehkritik zu löschen ist schon sehr extrem.
    Euch solidarische Grüße
    Ingo Giesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.