EU-Staaten stimmen gegen Netzneutralität – Für Günther Oettinger sind wir Taliban!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir die seinerzeitige Petition gegen ein „ZWEI KLASSEN – INTERNET“ unterstützt und auf unsere Homepage gepostet. Den entsprechenden Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

http://ak-gewerkschafter.com/2014/12/12/gegen-ein-zwei-klassen-internet/ !

Heute nun hat uns der nachstehend, zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostete Artikel des Markus Beckedahl, dem Initiator dieser Petition, erreicht.

Danach haben die EU-Staaten gegen die Netzneutralität gestimmt. Eine riesengroße politische Sauerei bahnt sich hier an.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Bericht des Markus Beckedahl:

„EU-Staaten stimmen gegen Netzneutralität – Für Günther Oettinger sind wir Taliban:
Das Zweiklassennetz droht Realität zu werden! Die EU-Staaten haben vergangene Woche im Rat dafür gestimmt, Überholspuren im Netz zu schaffen und zahlreiche Verletzungen der Netzneutralität zu legalisieren. Jetzt startet der sogenannte Trialog: Kommission, Rat und Parlament verhandeln eine gemeinsame Position, die dann für die ganze EU gilt.

Und das sieht nicht gut aus! Für die EU-Kommission sitzt Günther Oettinger mit am Tisch, der erst letzte Woche uns Befürworter eines offenen Netzes als Taliban-artig bezeichnet hat – während er Argumente der Telekom-Lobby fast 1:1 nachplapperte.

Wir haben erst vergangene Woche in einem Report nachgewiesen, dass Verletzungen der Netzneutralität im mobilen Internet schon die Regel sind. Das offene Netz droht dabei ein Luxusprodukt zu werden, das man sich leisten können muss! Wir fordern klare Regeln in der EU und in Deutschland, dass solche Praktiken untersagt werden – wie schon in den Niederlanden, den USA und vor einem Jahr vom EU-Parlament vorgeschlagen.

https://netzpolitik.org/2015/unser-report-deckt-auf-verletzungen-der-netzneutralitaet-sind-in-deutschland-schon-jetzt-eher-die-regel/

Der Kampf für ein freies Netz kostet viel Zeit und Energie. Wenn alle Mitzeichner einen kleinen Beitrag leisten, können wir den Lobbyisten der Telekom-Konzerne etwas entgegen stellen und mehr Menschen aufklären:

https://netzpolitik.org/spenden/

Viele Grüße,
Markus Beckedahl

Weiterlesen

http://www.change.org/p/wir-sind-für-netzneutralität-und-gegen-ein-2-klassen-netz-regsprecher-was-sagt-frau-merkel/u/9973541?tk=ChXlQlD3lSdQslO8uOC443i_bSZAIgeU_XeoJbtrgXQ&utm_source=petition_update&utm_medium=email

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.