Seitens des Herrn Werner Schell haben wir den dritten SEPTEMBER-NEWSLETTER 2022 mit den aktuellsten Informationen erhalten!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) den dritten SEPTEMBER-NEWSLETTER 2022  des Herrn Werner Schell (http://ak-gewerkschafter.com/?s=werner+schell) erhalten.

(Das Eigenfoto des Werner Schell zeigt selbigen in Aktion.)

Wir haben diesen NEWSLETTER in Form eines Beitrags nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://ak-gewerkschafter.com/category/gesundheitspolitik/) archiviert.

Dem Herrn Schell sagen wir an dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön für sein unermüdliches Engagement!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

***********************************************

Herr Werner Schell informiert:

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

20.09.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mache hiermit wieder auf einige Texte im Forum von Pro Pflege … aufmerksam (Auswahl):

                   

  • Zum Weltalzheimertag am 21.09.2022 hat die Deutsche Hirnstiftung darauf aufmerksam gemacht, dass der Prävention von Demenzen eine große Bedeutung zukommt. Mehr als jede dritte Erkrankung wäre, so die Stiftung, vermeidbar ( > https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?p=6462#p6462 + weitere Infos). Näheres in einer Onlineveranstaltung für Interessierte und Betroffene am 21.09.2022, 17.00 Uhr. –  Damit finden erneut Hinweise von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ihre Bestätigung. Sie zeigen auf, dass durch eine gesunde Lebensführung verschiedene Krankheiten (z.B. Demenz) vermieden bzw. weit hinausgezögert werden können (> https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?f=5&t=78 ). Daher muss der Prävention mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden!

                           

  • Der Konsum von Alkohol hat in unserer Gesellschaft eine lange Tradition. Bier, Wein und andere alkoholische Getränke sind für viele eine Selbstverständlichkeit. Das Bewusstsein für die Gesundheitsrisiken des Alkoholkonsums ist jedoch nach wie vor gering. Der Alkoholatlas Deutschland, vorgestellt vom Deutschen Krebsforschungszentrum informiert … > https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?f=7&t=551&p=6478#p6478 – Und nun soll auch noch die Abgabe von Cannabis legalisiert werden. Damit wird der Verharmlosung einer weiteren Droge Vorschub geleistet.

               

  • Der Studienbericht „Berufseinmündung und Berufsverbleib in der Pflege in NRW“ liegt vor. Es werden positive Aspekte, aber auch vielfältige Problemlagen beschrieben. U.a. heißt es: „Die Berufszufriedenheit ist höher als die Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen. Nur ein gutes Drittel der Pflegenden bewertet diese und die Löhne positiv. Hier besteht eindeutig Luft nach oben.“ – Über den vorgelegten Bericht darf weiter diskutiert werden. …  > https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?f=4&t=543

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

             

Mit dem Altwerden ist es wie mit Auf-einem-Berg-Steigen:

Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte

– aber umso weiter sieht man.

Ingmar Bergman

>>>  Zu den vorstehenden Hinweisen können Texte im Forum aufgerufen werden.

Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen!

Alle Newsletter sind unter folgenden Adressen nachlesbar

2021 > https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?f=7&t=64

2022 > https://www.wernerschell.de/forum/2/viewtopic.php?f=7&t=318  <<<

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

https://www.facebook.com/werner.schell.7  bzw. https://twitter.com/SchellWerner

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.