Herr Werner Schell gibt wieder Tipps und Infos rund um das Thema „PFLEGE“ und wünscht ein frohes Osterfest!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

uns hat als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Ostergruß des Herrn Werner Schell (http://ak-gewerkschafter.com/?s=werner+schell) nebst einem wichtigen TV-Tipp und weiteren Infos u. a. zur Notsituation Schlaganfall erreicht. Diese haben wir nachstehend wieder in ihrer Gänze und zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme ob ihrer Wichtigkeit auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Werner Schell teilt mit:

„TV-Tipp für den 01.04.2015 / Abschaffung Pflege-TÜV …

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung
für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland
Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss
Tel.: 02131 / 150779 – E-Mail: <ProPflege@wernerschell.de>
ProPflege@wernerschell.de
Internet: <http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de>
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

01.04.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus aktuellem Anlass teil ich mit:

— „Wenn jede Minute zählt – Was tun bei Schlaganfall?“ – TV-Tipp für den
01.04.2015, 20.15 Uhr, SWR-Fernsehen:
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20626
Siehe auch unter: „Bundesweiter Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai / Starke
Patienten leben besser:
http://www.wernerschell.de/forum/neu/posting.php?mode=edit&f=6&p=85696

— Der Pflege-TÜV soll nach einem Vorschlag des Pflegebevollmächtigten der
Bundesregierung vom 01.04.2015 abgeschafft und durch neue
Bewertungskriterien ersetzt werden. Die entsprechende Pressemitteilung und
zahlreiche weitere Beiträge zum Thema:
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=21006 .

Pro Pflege- Selbsthilfenetzwerk erklärt dazu: Eine Reform des Pflege-TÜV`s ist
überfällig. Es gab von hier bereits vor Jahren Hinweise darauf, dass die
jetzigen Regelungen keine wirklichen Erkenntnisse hinsichtlich der
gesetzlich geforderten Ergebnisqualität bringen. Daher hat auch das
Sozialgericht Münster in einer Streitsache den Pflege-TÜV zutreffend als
verbraucherfeindlich und rechtswidrig bezeichnet. Siehe u.a. unter >

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=20899 /

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=18666 / –

Aber was nützt ein reformierter Pflege-TÜV, wenn die Pflege-Rahmenbedingungen
mangelhaft sind und bleiben? Im Vordergrund einer ergänzenden Reformdebatte
müssen daher deutliche Verbesserungen der Stellenschlüssel stehen. Wir
brauchen mehr Pflegepersonal und keine Verstärkung der Billig-Pflege! Die
einfache Botschaft > Mehr Pflegepersonal = bessere Pflege! –

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=20737

Insoweit muss vorrangig nachgebessert werden! Denn nur wenn es verbesserte
Pflege-Rahmenbedingungen gibt, können auch mit einem Bewertungssystem gute
Noten vergeben werden. – Der Pflegetreff am 14.04.2014 wird das Thema
aufgreifen >
<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20569>
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20569

Ich wünsche erholsame Osterfeiertage!
<http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.gb-bild.com/upload/9fc55c33.j
pg&imgrefurl=http://www.gb-bild.com/ostern/23/6/&h=320&w=480&tbnid=dUdWkyB6K

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell <https://www.facebook.com/werner.schell.7?ref=tn_tnmn>
https://www.facebook.com/werner.schell.7

· Falls sich Links nicht direkt öffnen lassen: Bitte jeweilige
Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen!“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.