Herr Michael Zobel informiert: Die Kröten sind los – noch Plätze bei zwei Führungen – Waldkäuze, Dämmerung, Braunkohle…!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitkreis (AK) die vierte aktuelle Info des Herrn Michael Zobel (http://ak-gewerkschafter.com/?s=michael+zobel) im Jahr 2022 erreicht.

Wir haben diese aktuelle Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Dem Herrn Zobel gebührt ein HERZLICHES DANKESCHÖN für sein unermüdliches Wirken. Wir wünschen ihm auch weiterhin Glück und Gesundheit für sein ehrenamtliches Wirken!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

 

(Foto: Eigenfoto)                                                      (Foto: dpa)

*******************************************

Herr Michael Zobel informiert:

Guten Tag zusammen,
 
der Frühling scheint eine kurze Pause einzulegen, kein Grund, nicht in die Natur zu gehen. Die Kröten scheren sich auch nicht mehr um das Wetter, sie sind in großer Zahl unterwegs. Und wir kommen zweimal, um dieses spannende Schauspiel zu beobachten…
 
Donnerstag, 31. März, 15 Uhr, Die Kröten sind los – oder sind es vielleicht doch Frösche?
Spannende Entdeckungen rund um die Teiche am Tüljebach, Treffpunkt Parkplatz Gut Entenpfuhl
 
Samstag, 2. April, 10 Uhr, Tierspuren im Öcher Bösch – Kröten, Dachse und mehr –  Wanderung für Groß und Klein rund um Gut Entenpfuhl, Treffpunkt Parkplatz Gut Entenpfuhl 
 
und sonst?
 
– die Waldkäuze, Kindergruppe ab sechs…
 

Mittwoch, 30. März, die Waldkäuze treffen sich wieder, alle 14 Tage, wie gehabt Treffpunkt 16 Uhr am Parkplatz Augustinerweg/Eupener Straße, 18 Uhr Abholen ebenso dort. Noch sind Plätze frei, bitte anmelden, 0171-8508321 oder Mail, damit ich den Überblick behalte…    gut anziehen, und dann ab in den Wald…

Die nächsten Termine sind 13. April, 27. April, 11. Mai…  
 
Freitag, 6. Mai, 20 Uhr, Dämmerungswanderung am KuKuK für Natagora BNVS, den belgischen Naturschutzverband…
 
Wir begleiten den Wald in die Nacht. Langsam gewöhnen sich unsere Sinne an die Dunkelheit. Ungesehenes, Unerhörtes, Unheimliches erwartet uns dabei. Still werden, lauschen, dem Rauschen der Bäume zuhören hat ebenso Platz wie spielen, aktiv sein und die ungewohnte Umgebung erkunden. Für alle, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald erleben wollten…
Treffpunkt 20.00 Uhr, KuKuK, das ehemalige deutsche Zollhaus an der Eupener Straße, 2 Stunden, Erwachsene 10€, Kinder 5€, Anmeldung und weitere Infos unter 0171-8508321 oder info@zobel-natur.de 
 
Und dann gibt es noch das Thema Braunkohle, Klimakatastrophe, die Bewahrung der Schöpfung…
Ich werde mich weiter engagieren so gut es geht, vor Allem, wenn ich an meine Enkel denke…  
 
Termine nach dem deprimierenden Lützerath-Urteil:
 
Sonntag, 3. April, „Spontan“-Dorfspaziergang mit Eva Töller und Michael Zobel und vielen Mitstreiter*innen Treffpunkt 11.30 Uhr Mahnwache Lützerath, Beginn 12 Uhr, wir lassen Eckardt Heukamp und die Menschen in Lützerath nicht alleine
 
– Sonntag, 10. April, 96 Monate Wald- und Dorfspaziergänge, Radtour rund um die Orte der Zerstörung und zum großen Frühlingsfest in Lützerath
 
 
Das war´s für heute. Viel Stoff. Alles, was im Angebot ist, kann natürlich jederzeit gebucht werden, Betriebsausflug, Geburtstag für Kinder oder Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten, Fortbildungen, fast Alles ist denkbar und möglich. Ich freue mich auf das Frühjahr, auf viele Begegnungen, wo auch immer…
 

Bleibt/bleiben Sie gesund,

bis bald im Öcher Bösch, im Venn, im Hambacher Wald, in den Dörfern am Tagebau Garzweiler, im KuKuK…

eine möglichst entspannte Zeit wünscht

der „Waldmeister“
 

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

0171-8508321

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.