Die BRAUNE BRUT muss mit allen zu Gebote stehenden Mitteln von den ANTI-CORONA-HYSTERIE-DEMONSTRATIONEN künftig ferngehalten werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur ANTI-CORONA-HYSTERIE-DEMO (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona) vom 29. August 2020 über die wir breit berichtet haben (http://www.ak-gewerkschafter.de/2020/08/28/gericht-kippt-das-verbot-der-anti-corona-hysterie-demo-in-berlin/ und http://www.ak-gewerkschafter.de/2020/08/30/wir-dokumentieren-die-komplette-rede-des-robert-f-kennedy-am-19-08-20-in-berlin) hatte sich auch ein Haufen sogenannter „POLITISCHE BRAUNE SCHEISSE“ eingefunden, die glaubte, den Reichstag in Berlin erstürmen zu müssen!

Der Klick auf den hier stehenden Link blättert Euch den Bericht dazu auf der Homepage des DEUTSCHLANDFUNKS auf.

> https://www.deutschlandfunkkultur.de/protest-am-reichstag-kraftquelle-fuer-nazis.1013.de.html?dram:article_id=483302 !

(dpa / NurPhoto / Achille Abboud)

Das sind brandgefährliche Typen, die die lauteren Absichten von Millionen Menschen durch ihre rechtsradikalen Brutalo-Methoden zunichte machen und damit Wasser auf die Mühlen derjenigen gießen, die die Szene der Verteidiger/Innen der Demokratie ohnehin verächtlich machen wollen.

Das ist ein gefundenes Fressen für die Politiker und die Mainstreammedien! Da halten wir es mit unseren Kolleginnen und Kollegen von KLARTEXT e. V. (http://www.ak-gewerkschafter.de/2020/08/29/klartext-e-v-hat-die-anti-corona-hysterie-broschuere-lockdown-nicht-nochmal-herausgegeben-diese-empfehlen-wir-als-ak-sehr-mit-klartext-selbst-haben-wir-uns-heute-verlinkt/) die die  Broschüre mit dem Titel „LOCKDOWN – NICHT NOCHMAL!“ herausgegeben haben, und das Folgende zu dieser Problematik auf ihrer Homepage gepostet haben:

 
„Querstellen: JA! – Querfront: NEIN!
 
Erklärung des Vorstandes von Klartext e.V.
 
Unsere Broschüre „Lockdown – Nicht nochmal“  liegt seit Anfang August vor. Die erste Auflage von 500 ist verkauft. Viele positive Rückmeldungen ermunterten uns zu einem Nachdruck. Den Vereinsvorstand von Klartext e.V. erreichten aber auch Zuschriften einzelner Personen aus linken Kreisen, manchmal sehr lange Weggefährten, die uns auf Grund der Broschüre als „Protofaschisten“ bezeichnen und uns in die rechte, d. h. faschistische Ecke stellen. Dies löste bei uns Irritationen, Befremden und Enttäuschung aus. Wir sehen darin eine Verleumdung, deren Beweggründe für uns im Dunklen liegen.
Querfrontstrategien von Faschisten gibt es, seit es Faschismus gibt. Schon immer versuchten sie, sich formal und verbal an fortschrittliche Bewegungen anzuhängen, um Unterstützung für ihre menschenverachtenden Ziele zu gewinnen. Unsere Broschüre ist genau dafür geschrieben, diesen Versuchen den Raum zu nehmen und sie zu isolieren. Darauf und auf unsere antifaschistische Gründungsgeschichte wiesen wir schon in der Vorbemerkung zur Broschüre hin.
Es ist Tatsache, dass Vertreter von NPD, AfD und anderen faschistischen Organisationen an der großen Demonstration gegen den Lockdown am 1. August teilgenommen haben.
 Wenn Euch das bewußt ist dann ist es nicht zu akzeptieren, gemeinsam mit denen zu demonstrieren, auch wenn ihr meint Euch abgrenzen zu können.
Und jetzt wieder – immer aggressiver und brutaler – also jetzt UMDENKEN – bitte!“
 
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bermerken möchten wir dazu, dass es natürlich schwierig ist, Nazis von Demonstrationen fernzuhalten, da sie ja jederzeit, wenn sie in den Hauptdemos von vorneherein ausgeschlossen werden, was zwingend notwendig ist, eigene Demonstrationen anmelden können, die zum selben Zeitpunkt parallel stattfinden können.

Aber es muss bei den kommenden Demonstrationen ALLES darangesetzt werden, diese BRAUNE BRUT mit allen uns zu Gebote stehenen Mitteln fernzuhalten!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.