Belgisches Verfassungsgericht kippt das Gesetz zur Laufzeitverlängerung von Doel 1 & 2! Eine neue Laufzeitverlängerung unter Profite-Gesichtspunkten wird mit Sicherheit beschlossen werden, darauf halten wir als AK jede Wette!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
sehr viele kritische Beiträge haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) den Belgischen RISSE-ATOMREAKTOREN gewidmet, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen- und nachlesen könnt.
 
 
 
Nunmehr berichten die Medien darüber, dass das Belgische Verfassungsgericht das Gesetz zur Laufzeitverlängerung der Atommeiler Doel 1 und 2 für nicht rechtens erklärt hat.
 
Dazu steht das Folgende zu lesen im
 

Belgien Verfassungsgericht kippt Gesetz für längere Laufzeit von AKW Doel

Mit einem eigenen Gesetz sollten zwei Atomreaktoren nahe Antwerpen noch bis 2025 weiterlaufen. Nun hat ein belgisches Gericht die Entscheidung gekippt und die Regierung zu weiteren Gutachten aufgefordert.

 

AKW Doel bei Antwerpen: Belgiens Regierung muss bis 2023 eine Umweltfolgenabschätzung nachreichen     Julien Warnand/ dpa

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.